Trainee-Blog

Trainee-Meeting auf der Messe Dach & Holz 2016 in Stuttgart

Autor
Christopher Vogl

Nachdem Phillip euch im vorherigen Blogeintrag ein bisschen was über den Ablauf des Bewerbungsverfahrens erzählt hat, möchte ich (Christopher) über unser erstes gemeinsames Traineeaufeinandertreffen berichten. Um es kurz vorweg zu nehmen: Es gibt auf der einen Seite Kickergötter, Technikbegeisterte sowie Weißwurst- & Weizenbierfans. Und auf der anderen Seite es gibt die „Nicht-Trainees“. Aber alles der Reihe nach.

Als Location für unser Meeting haben wir dazu die Messe „Dach & Holz 2016“ in Stuttgart ausgewählt. Da ich von VELUX beruflich zur Messe in Stuttgart fliegen sollte und Phillip bei Wolff & Müller ja direkt vor Ort war, mussten wir nur noch kurzerhand Andreas aus Offenbach einfahren. Gesagt, getan! Zu unserem geplanten Trio gesellten sich noch Karsten Wischhof, Geschäftsführer von Deutschland baut! und Heinrich Nissen, Geschäftsführer der Wittkiel Gruppe.

Also stieg ich morgens in Hamburg in den Flieger und landete nach knapp einer Stunde Flugzeit um 9:30 Uhr in Stuttgart. Nach einem kurzen Gewusel am Messeeingang machte ich mich auf zur Halle 5, in der sich der Stand von VELUX befinden sollte. Glücklicherweise war der Stand nicht zu übersehen, da einem schon beim Betreten der Halle ein großes, rotes Banner mit weißer VELUX-Aufschrift entgegenleuchtete. Schon morgens um kurz nach 10 Uhr war der Stand gut gefüllt, was bestimmt nicht nur auf die Verköstigung mit Weißwurst, Bier und allerlei anderer kleiner Leckereien zurückzuführen war. Nach einer kurzen Runde über den Messestand machte ich mich auf die Suche nach den anderen Mitstreitern, da wir uns um 10:30 Uhr treffen wollten. Fündig geworden bin ich an der Information des VELUX-Standes, wo schon eine kurze Vorstellungsrunde begonnen hatte, denn vorher kannten wir Trainees uns ja nur von gemeinsamen Telefonaten oder den Bewerbungsbildern.

Direkt nach der kleinen Vorstellungsrunde wurde uns von Herrn Wischhof eröffnet, dass er und Herr Nissen ein kleines Interview mit uns planten, das zusätzlich gefilmt werden sollte. Nach einer kurzen Vorbesprechung des Interviewleitfadens, den Herr Wischhof mal kurz aus dem Hut gezaubert hatte, machten wir uns auf in einen kleinen, leisen (denn auf der Messe herrschte eine fröhlich, laute Stimmung) Konferenzraum, um das Interview aufzunehmen. Auf dem Weg dorthin konnten wir Herrn Dr. Dresse, Geschäftsführer von VELUX Deutschland und die Personalleiterin von VELUX Deutschland, Frau Püschel, zu einem gemeinsamen Foto überreden. Frau Püschel erklärte sich darüber hinaus spontan bereit auch einige Fragen zum Traineeprogramm von Deutschland baut! zu beantworten. Das fertige Video werden wir euch natürlich schnellstmöglich zur Verfügung stellen.

v.l.n.r.
(v. l. n. r.) Christopher Vogl, Karsten Wischhof, Dr. Sebastian Dresse, Andreas Lückert, Phillip Oppermann

Nach dem Interview haben wir uns selbst erstmal mit Weißwürstchen gestärkt und im Anschluss das Messegelände erkundet. Bei einem Hersteller von Abdichtungsprodukten hatten wir die Chance gegen einen Kicker-Profi anzutreten.Bei einem Spiel bis fünf Tore, konnten Phillip und Andreas die Partie bis zum Anpfiff offen gestalten. Doch dann hat der Profi drei Glückstore hintereinander geschossen. Vielleicht war das auch besser so, denn sonst wären die Beiden wohl etwas abgehoben 😉

Im Anschluss daran sind wir weiter über die Messe gezogen. Insbesondere bei der dynamischen 360° Brille, bei der man die Produktion von Velux begutachten konnte, machte Andreas eine unglaublich gute Figur.


Darüber hinaus haben wir versucht Unternehmen für die Initiative Deutschland baut! zu begeistern, bevor es für mich um kurz nach 17 Uhr zurück zum Flughafen ging. Als ich gegen 20 Uhr in Hamburg gelandet war, ging dann für mich so allmählich ein schöner Tag mit netten Kollegen, vielen Eindrücken und neuen Erfahrungen zu Ende. So viel jedenfalls zu unserem Messebesuch.

Bis dahin und beste Grüße

Christopher


Neuer Kommentar

Keine Kommentare